Franziska Henke

Composer

 

 

© Juliana Socher

© Juliana Socher

Die Dresdnerin Franziska Henke gehört zu den größten deutschen Talenten im Bereich Filmmusik.
— Alexander Kolbe, MDM Trailer #3 2018

Franziska Henke ist eine vielfach ausgezeichnete Komponistin, Gitarristin und Produzentin.

Ihre letzten Kinoproduktionen Endzeit (Regie Carolina Hellsgård, 2018) und Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess (Regie Steven Wouterlood, 2019) feierten Premiere auf A-Festivals wie dem Toronto International Film Festival und der Berlinale und werden weltweit im Kino ausgewertet.

Kurz nach ihrem Masterabschluss in Filmmusik an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf gewann sie den Deutschen Filmmusikpreis als Bester Newcomer für ihre Musik zu Nellys Abenteuer (2016, Regie Dominik Wessely).

Franziska Henke kreiert besondere Klangwelten für jeden Film, indem sie akustische Sounds mit elektronischen Elementen verbindet. Sie arbeitete bereits mit Orchestern wie dem Deutschen Filmorchester Babelsberg und dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt.

Im Moment arbeitet sie an Constantin Film’s Das geheime Leben der Bäume, basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Peter Wohlleben.

Franziska Henke als Komponistin, Interpretin und DJane in Personalunion. Was sich nun bot, ist von der Konzeption an Kreativität kaum zu überbieten. (...) Es entstanden sphärische, gläserne Klänge, mitunter elektronisch, hypnotisch, strukturell fast wie Minimal Music. (...) ein spannender, horizonterweiternder Beitrag.
— Daniel Huschert, Auftakt (Ausgabe 03-2018)

© Copyright Franziska Henke 2019